bookmark_borderIn Oberhausen hat es bei Auffrischungsimpfungen in einem Heim mehrere Notfälle gegeben

Radio Essen

praxisvita

Daraus:

Im Altersheim Oberhausen-Holten, NRW litten zahlreiche Bewohnerin:innen Tage nach den Drittimpfungen unter schweren gesundheitlichen Problemen. Das bestätigte die Stadt dem “WRD”. Zwei Personen mussten reanimiert werden. 

Zusätzlich zu diesen extremen Fällen traten bei neun von 90 Bewohner:innen, die die Auffrischungsimpfung erhalten haben, ernsthafte gesundheitliche Probleme auf. Dabei handelte es sich “im Wesentlichen in Form von Herz-Kreislauf-, Atemwegs- und neurologische Störungen”, wie die Stadt wissen ließ.

bookmark_borderVirologe Kekulé: “Es gibt eine unsichtbare Welle der Geimpften”

t-online

Daraus:

Geimpfte sind von der Testpflicht weitgehend befreit. Damit fällt es schwer, diese oft asymptomatisch Infizierten herauszufiltern. Ihnen hat man ja versprochen, die Impfungen würden das normale Leben zurückbringen. Der Fernsehspot des Bundesgesundheitsministeriums wirbt ja sogar mit Bildern voller Musikkonzerte und Fußballstadien für die Impfung. Das vermittelt das falsche Versprechen, mit der Impfung wären wir nicht mehr ansteckend und die Pandemie wäre dann vorbei.[…] Zu behaupten, Geimpfte spielten für die Entwicklung der Pandemie keine Rolle mehr, wie dies vom Robert Koch-Institut verbreitet wird, ist einfach falsch.

bookmark_borderThe Novel Drug Discovery to Combat COVID-19 by Repressing Important Virus Proteins Involved in Pathogenesis Using Medicinal Herbal Compounds

Avicenna Journal

Daraus:

Results: The outcomes of the study revealed that Linarin, Amentoflavone, ()
Catechin Gallate and Hypericin from Chrysanthemum morifolium, Hypericum perfo-
ratum, Humulus lupulus, and Hibiscus sabdariffa had the highest affinity for these
basic proteins and in some cases, their affinity was much higher than antiviral medi-
cines.
[fett: UW]
Conclusion: In addition to having high affinity, these herb active ingredients have an-
tioxidant, vasoprotective, anticarcinogenic, and antiviral properties. Therefore, they
can be used as extremely safe therapeutic compounds in drug design studies to con-
trol COVID19.

bookmark_borderWer sich jetzt schon impfen lässt, nimmt gerade an einem Phase-III-Experiment teil

Schmiedel

Daraus:

Alle Impfstoffe haben nur eine bedingte, vorläufige Zulassung. Wer sich jetzt schon impfen lässt, nimmt gerade an einem Phase-III-Experiment teil – allerdings ohne darüber aufgeklärt zu werden, dass er Bestandteil eines Medizin-Versuches ist. Das sind übrigens nicht nur meine Worte. Der renommierte Mikrobiologe und Virologe Prof. Alexander Kekulè ist alles andere als ein Impfgegner. Er bezeichnet die Corona-Impfung allerdings als „Weltexperiment“ und er steht der Impfung von Kindern sehr kritisch gegenüber.

Dazu auch:

Focus

nur dass Scholz übersehen hat – seine Kritiker sowieso -, dass die Versuchskaninchenphase andauert. Letzten Endes beinhaltet seine Aussage : wo wir uns für Euch als Versuchskaninchen zur Verfügung gestellt haben, seid Ihr jetzt moralisch verpflichtet, Euch impfen zu lassen.

Zu meiner obigen Bemerkung zu dem Focus-Artikel Dr. Schmiedels Antwort:

“Er sagt ja unfreiwillig das Richtige, denn er meint ja was ganz anderes. Ich verstehe es auch so wie Sie.”

bookmark_borderDelta: Klinik in Kalifornien beklagt deutlichen Anstieg von Infektionen beim geimpften Personal

Ärzteblatt

Daraus:

Delta ist nicht nur an­ste­ckender als andere Varianten, auch die Impfstoffwirkung ist herabgesetzt. Hinzu kommt, dass die Univer­sitätsklinik in San Diego schon Mitte Dezember mit den Impfungen des Personals begann.

Bis Mitte März waren 76 % vollständig geimpft. Die Impfstoffwirkung lässt auch bei den beiden mRNA-Impfstoffen von Moderna und Biontech-Pfizer mit der Zeit langsam nach, so dass viele Mitarbeiter nach Ansicht von Jocelyn Keehner von UC San Diego Health keinen ausreichenden Impfschutz mehr haben.

bookmark_borderAlexander Kekulé : „Es ist wohl so, dass durch die Impfung Abwehrmechanismen gegen bestimmte Viren und Bakterien gebremst werden.”

inFranken

daraus:

Der Virologe Alexander Kekulé meint dazu: „Es ist wohl so, dass durch die Impfung Abwehrmechanismen gegen bestimmte Viren und Bakterien gebremst werden. Das heißt, ich impfe gegen Sars-Cov-2 und es gibt eine Aktivierung der Antwort auf das neue Virus. Parallel aber wird die Antwort auf andere Viren gebremst. Gegen diese andere Viren ist man dann weniger gut immun.“

 

bookmark_borderVaccine protection wanes within 6 months

Medicalexpress

daraus:

The Pfizer jab was 88 percent effective a month after the second dose, but protection fell to 74 percent after five to six months, according to the latest analysis of data from the Zoe COVID Study. […]

Protection from the AstraZeneca vaccine fell from 77 percent one month after a second dose to 67 percent after four to five months.

siehe auch BBC