bookmark_borderCovid-19, ungewöhnlich viele Thrombosen und Lungenembolien, Salvia miltiorrhiza

Unter dem Titel “Tatort Aderwand””Auch in
Blutgefäßen haben Forscher Coronaviren gefunden. Liegt hier die
Todesursache?” wird in der FAS vom 26.04. berichtet, dass “bei der
Obduktion von Toten, die positiv auf Coronaviren getestet wurden,
ungewöhnlich viele Thrombosen und Lungenembolien entdeckt” worden sind.
Also ist auch aus dieser Sicht Salvia miltiorrhiza (siehe unten)
indiziert.

bookmark_borderSalvia miltiorrhiza könnte gegen den Coronavirus helfen

Der Coronavirus koppelt an den ACE-2 Rezeptor an: wissenschaft
Insofern könnte Salvia miltiorrhiza zur Behandlung in Frage kommen: Herbal Antivirals
S.55 ff
Die Wurzel von Salvia miltiorrhiza gibt es in Apotheken, die TCM-Drogen führen. Am besten stellt man einen Dekokt daraus her.
Siehe auch: naturundgeist 17.07.05
Hohe Anforderungen an die Qualität stellen die Apotheken, die der TCM-Apo Ag angehören. Die Wallberg Apotheke ist zur Zeit nicht zu empfehlen, da die Wurzeln fast schwarz sind. Sie müssen eine hellbraune Farbe aufweisen. Die Kronen-Apotheke ist empfehlenswert.
Siehe dazu aber auch: Wikipedia
Siehe auch: Biermann-Medizin
Dan Shen  : auf S. 104  heisst es, dass Salvia miltiorrhiza “antagonistic effects on angiotensin II” hat. Ich denke, das spricht sehr dafür, dass Salvia miltiorrhiza gegen Covid-19 wirksam sein müsste.

Deutsche Apotheker Zeitung : auch in diesem Artikel ist von der schädlichen Wirkung von Angiotensin II auf die Lunge die Rede. Man könnte denken, dass viel ACE2 Schäden macht – und es wird auch so gesagt-, da das Virus daran ankoppelt, ACE2 spaltet aber Angiotensin II, derart, dass es nicht mehr schädlich ist. ACE2 hat schützende Wirkung auf die Lunge. Die Expression von ACE2 wird durch Salvia miltiorrhiza verstärkt (siehe oben “Herbal Antivirals”). Ebenso wirkt Kuzu (Herbal Antivirals).
Trotzdem sollte man nicht meinen, dass Ibuprofen und ACE-Hemmer, die das auch tun, jetzt die Lösung wären. Wenn etwas im natürlichen Zusammenhang belassen ist, wirkt es anders als chemisch isoliert.