In Oberhausen hat es bei Auffrischungsimpfungen in einem Heim mehrere Notfälle gegeben

Radio Essen

praxisvita

Daraus:

Im Altersheim Oberhausen-Holten, NRW litten zahlreiche Bewohnerin:innen Tage nach den Drittimpfungen unter schweren gesundheitlichen Problemen. Das bestätigte die Stadt dem “WRD”. Zwei Personen mussten reanimiert werden. 

Zusätzlich zu diesen extremen Fällen traten bei neun von 90 Bewohner:innen, die die Auffrischungsimpfung erhalten haben, ernsthafte gesundheitliche Probleme auf. Dabei handelte es sich “im Wesentlichen in Form von Herz-Kreislauf-, Atemwegs- und neurologische Störungen”, wie die Stadt wissen ließ.