bookmark_borderGriechischer Bergtee (Sideritis scardica) antidepressiv, gastroprotektiv und entzündungshemmend

Im letzen  Naturarzt findet sich ein Artikel zu griechischem Bergtee. Neben seiner antidepressiven, gastroprotektiven und entzündungshemmenden Wirkung soll er nach neuesten Studien auch bei neurodegenerativen Erkrankungen wirken.

Eine Übersicht findet sich hier: phytodoc

Griechischer Bergtee

 

bookmark_borderAntidepressiva: Studie empfiehlt weniger Verordnungen und kürzere Zeiträume

Ärzteblatt

Daraus:

Ärzte sollten weniger Antidepressiva verschreiben und dies zudem für kürzere Zeiträume, da ihre Wirksamkeit nach wie vor ungewiss und die mit ihnen verbundenen Entzugssymptome möglicher­weise schwerwiegend und lang anhaltend seien.

Die Ergebnisse bei Teenagern und Kindern seien noch weniger überzeugend.

bookmark_borderMushroom consumption may lower risk of depression

medicalxpress

Daraus:

“Mushrooms are the highest dietary source of the amino acid ergothioneine -; an anti-inflammatory which cannot be synthesized by humans. Having high levels of this may lower the risk of oxidative stress, which could also reduce the symptoms of depression.”

zu Ergothionein und Champignons siehe auch:

Gesundheit & Wissenschaft