bookmark_borderKonzentrationsübung als Einschlafübung

In GA 130 (S.108) heißt es in einem Vortrag Rudolf Steiners:
“Während uns also die Vorstellungen, welche nicht von Gemütsbewegungen
begleitet sind, ermüden, so daß wir leicht einschlafen, hindert uns
gerade dasjenige, was unser Gemüt recht kräftig bewegt, am Einschlafen.”
(siehe auch GA 130 S.107 und S. 146)
Gut geeignet zum Einschlafen ist folgende Konzentrationsübung : naturundgeist
Wichtig bei Gebrauch einer Konzentrationsübung als Einschlafübung ist,
daß man sich den Verlauf vorher festlegt, also bei der obigen Übung die
Art, wie man durch das Schema  durchgehen wird, so daß man
während der Übung darüber nicht nachzudenken braucht und es dann nur
noch darum geht dranzubleiben.