bookmark_borderNeurodermitis: Die lokale Applikation von Eibischsalbe zeigt sich einer Behandlung mit Hydrokortisonsalbe ebenbürtig

Thieme

verwendet wurde eine 1 % tige Eibischsalbe, die durch ethanolische Mazeration der Blüten hergestellt wurde.

Eine Anfrage bei Wala hat ergeben, dass die Handcreme einen Eibischanteil hat, der größer als 1 % ist. Allerdings ist die Wurzel statt der Blüten verwendet worden.

bookmark_borderwas bei Neurodermitis hilft und was nicht (Phytotherapie 2/2019)

was bei Neurodermitis hilft und was nicht (Phytotherapie 2/2019):
für
die externe Anwendung hilft: hyperforinhaltiger Johanniskrautextrakt,
Süßholzwurzel-Extrakt, eine mit Vitamiun B12 angereicherte
Avocadoölzubereitung und Birkenbast (Kosmetikserie Imlan, Episalvan
(noch nicht erhältlich)) sowie die innere Anwendung von
Zistrosenblätter-und Oolong-Tee.
Fragliche oder geringe Wirkung bei Ballonrebenkraut, Mahonienrinde, Korianderfrüchten und Nachtkerzenöl.
Keine positiven Belege für Hamamelisrinde, Ringelblume, Bittersüßstängel und Kamillenblüten.