Schlaflosigkeit



29.05.2012
Sehr wirksam zum Einschlafen ist ein "Nasentampon": einen Tropfen Lavendelöl auf ein kleines Stück Stoff  geben, aufrollen und in ein Nasenloch stecken.

Es eignet sich auch das ätherische Öl der römischen Kamille (mit fettem Öl, wie Mandelöl verdünnt, da sehr intensiv und teuer) (römische Kamille ist d a s Öl für psychische Beschwerden) und auch ätherisches Baldrianöl .Man sollte darauf achten, daß der Teil, der mit dem Öl in Berührung gekommen ist, etwas aus der Nase herausragt, damit die Schleimhäute nicht gereizt werden. Besser ist allerdings, wenn der Tampon ganz in dem Nasenloch steckt, dann fällt er über Nacht nicht heraus.

Man kann auch das Lavendelöl mit etwas Öl verdünnt, etwa Jojobaöl, zur großflächigen Einreibung verwenden.


06.02.2012
Baldriantee zur Verbesserung der Schlafqualität ist ein Versuch wert:

Baldrianwurzeln in kbA-Qualität gibt es bei Kräuter Schulte

20g (in schweren Fällen kann auch bis 40 g genommen werden) Baldrianwurzeln mit kochendem Wasser übergießen (ca. 1l), zugedeckt (das ist wichtig, damit die ätherischen Öle drinnen bleiben) ca. 10 Minuten ziehen lassen, in eine Kanne füllen und über den Tag verteilt trinken (auch die Tasse abdecken), die letzte Portion 1/2 Stunde vor dem Schlafengehen. Dies sollte einige Wochen durchgehalten werden.

Baldriantee ist aus der Mode gekommen, da er vielen nicht so gut schmeckt und es jede Menge Baldrianpräparate gibt. Die Wirkungen können sich durchaus unterscheiden. Die eigenen Erfahrungen mit Baldriantee sind hervorragend.

Wichtig: Baldrian darf nicht unterdosiert werden, da sonst leicht paradoxe Wirkungen eintreten können, Anregung statt Beruhigung. Die übliche Einnahme: 10-20 Tropfen Baldriantinktur auf einem Stück Würfelzucker vor dem Schlafengehen ist deutlich unterdosiert.


26.03.2011
Schlaflos durch LED-Bildschirme:


12.07.2010
Gardenienduft wirkt wie Valium:      Aromatherapie


18.02.2010
Fehlendes Morgenlicht verzögert den Schlaf am Abend: JournalMed


19.06.2009
GABA-Tee hilft bei Schlaflosigkeit: The Journal of Alternative and Complementary Medicine

siehe auch Maulbeerblätter


12.10.2007
Wirkungsweise des Schlafmittels Alluna: PubMed Springer

02.06.2007
Valerensäure aus Baldrian wirkt als Anästhetikum: JournalMed

22.05.2007

Baldrian wirkt wirklich: Der Standard

 



24.02.2007
Erstmals akute Wirksamkeit (Einmalapplikation) eines Baldrianextraktes nachgewiesen: Zeitschrift für Phytotherapie 1/2007. Es wurde das Mittel Nervenruh Baldrian Forte verwendet.

16.02.2007
Untersuchungen zu Schlafmittel Alluna (ZE 91019): PubMed

21.01.2007
Auch die Inhalation von Baldrian wirkt schlaffördernd: Chemical senses 

20.11.2006
In GA 130 (S.108) heißt es in einem Vortrag Rudolf Steiners: "Während uns also die Vorstellungen, welche nicht von Gemütsbewegungen begleitet sind, ermüden, so daß wir leicht einschlafen, hindert uns gerade dasjenige, was unser Gemüt recht kräftig bewegt, am Einschlafen."
(siehe auch GA 130 S.107 und S. 146)
Gut geeignet zum Einschlafen ist folgende Konzentrationsübung : naturundgeist
Wichtig bei Gebrauch einer Konzentrationsübung als Einschlafübung ist, daß man sich den Verlauf vorher festlegt, also bei der obigen Übung die Art, wie man durch das Schema  durchgehen wird, so daß man während der Übung darüber nicht nachzudenken braucht und es dann nur noch darum geht dranzubleiben.



61-Punkte-Entspannungstechnik: Klartraumforum


27.11.05

"Reise durch den Körper":

http://www.tk-online.de/centaurus/generator/tk-online.de/03__fit_
_and__well/03__wellness__entspannung/07__entspannungstechnik
en__a-z/07a__gedankenreise/gedanken__reise.html

Phantasiereise:

http://www.tk-online.de/centaurus/generator/tk-online.de/03__fit
__and__well/03__wellness__entspannung/07__entspannungstech
niken__a-z/20__welt__der__phantasie/welt__phantasie.html

10.06.05

 

Aus der Kinesiologie sind die Überkreuzbewegungen bekannt. Sie sollen die linke und rechte Gehirnhälfte harmonisieren.
Auf diesem Prinzip basieren diese Einschlafübungen, sie wirken stark zentrierend.
Bei allen Übungen ist die Art der Bewegung nur ein leichtes Antippen.
Zweierübung nacheinander
linke Hand (leicht herunterdrücken) dann rechten Fuß, anschließend re. Hand dann li. Fuß und das beliebig oft wiederholen.
Zweierübung zusammen
li. Hand und re. Fuß gleichzeitig, dann re. Hand und li. Fuß gleichzeitig usw.
Zweierübung mit Zählen
bei beiden vorherigen Übungen rückwärts von 100 bis 1 zählen.Dabei nimmt man statt der ganzen Hand nur einen Finger und zwar den Finger, der je nach Endziffer gerade dran ist, bspw. kl. Finger der re. Hand bei Endziffer 0.
Dreierübung nacheinander
re. Auge (leicht zukneifen)  ;-) dann li. Hand dann re. Fuß
danach li. Auge dann re. Hand dann li. Fuß
Dreierübung zusammen
re. Auge li. Hand und re. Fuß zusammen
danach li. Auge re.Hand und li. Fuß zusammen
Dreierübung mit Zählen
wieder von 100 bis 1 rückwärts zählen sonst wie entsprechende Zweierübung
 
Die Zweierübungen kann man statt mit Hand und Fuß auch mit Hand und Auge oder mit Fuß und Auge ausführen. Die Übung mit Hand und Fuß kann man in fast allen Situationen anwenden  

 

Progressive Muskelentspannung: http://www.neuro24.de/entspan.htm  

Baldrian versus Benzo: http://www.pharmazeutische-zeitung.de/pza/2003-27/pharm4.htm

06.06.05


17.12.2010
Die Tamiflu-Lüge
12.07.2006
Banaba bei Diabetes
07.03.2005
Zimt bei Diabetes