Hypertonie



03.04.2016
Heilpflanzen gegen Bluthochdruck, ihre Wirkungsweisen und Dosierungen (mit zahlreichen Tabellen): 
 


26.02.2014
Vegetarier: Fleischlos senkt den Blutdruck: ÄZ  Netdoktor
Daraus:

Und: Durch die vegetarische Kost erreiche man fast die Hälfte der Blutdruckminderung, die sich durch pharmakologische Interventionen, etwa mit ACE-Hemmern bei Hypertonikern erzielen lässt.



21.11.2013
erhöhten Blutdruck mit 30 g gemahlenem Leinsamen pro Tag senken: Reuters Hypertension
siehe zu Leinsamen seiner Einnahme auch den Artikel vom 31.03.2013


13.05.2012
Parmesankäse (genauer die Käsesorte Grana Padano) hemmt ACE-System und senkt den Blutdruck: ÄZ


14.05.2011
Text von 2006 aus einem von mir geschlossenen Forum:

Die folgenden Zeilen sollen einen Eindruck wiedergeben, der bei mir im Laufe der Beschäftigung mit Heilpflanzen zum Thema Bluthochdruck entstanden ist.
Weißdorn, Mistel, Knoblauch und Zwiebel, Mittel, die im Zusammenhang mit Hypertonie häufig erwähnt werden, können zwar adjuvant eingesetzt werden, als alleinige Alternativen zu schulmedizinischen Mitteln reichen sie i. a. nicht aus.
Schlangenwurz (Rauwolfia serpentina) ist ebenfalls nicht ausreichend und kann darüber hinaus noch starke Nebenwirkungen haben.
Olivenblätter kommen, trotz Nullmonographie, als phytotherapeutische Alternative in Betracht.
Aus der TCM kommen als alleinige Alternativen Salviae miltiorrhizae radix, Uncariae rhynchophyllae ramulus cum uncis, Eucommiae cortex und vielleicht auch Lycii cortex und ferner Carthami flos, Prunellae spica und Ganoderma lucidum (Reishi) in Frage, aus der ayurvedischen Medizin Terminalia arjuna als stark wirkende Heilpflanze, als Zusatz Sesamöl.
Soweit mein Eindruck.
Vielleicht sollte man bei der Gelegenheit auch Pflanzen erwähnen, die den Blutdruck erhöhen können, wie Süßholz (Lakritz), Ginseng, Bitterorange (häufig in Tees zur Aromatisierung, TCM), unreife Mandarinenschalen (TCM), Rosmarin, Ephedrae herba, coffeinhaltige Pflanzen.


02.03.2011
nicht nur "salzig", auch "süß" erhöht den Blutdruck:

17.10.2010
Wassermelone kann den Blutdruck senken: upi


04.08.2010
Chili senkt den Blutdruck: Spiegel , dabei sollte man allerdings auch an den Magen denken!


14.06.2010
Erhöhtes Krebsrisiko durch Bluthochdruckmittel (ARB): Focus


28.04.2010
Gegen Hypertonie und KHK: Naturreis: ÄZ



07.04.2010
Schokolade senkt den Blutdruck und mindert das Risiko von Herzerkrankungen: JournalMed

24.07.2009
Gesunder Lebensstil vermeidet 72 Prozent aller Hypertonien: Ärzteblatt


20.01.2009
Hypertonie: Riskante Kombinationstherapie:


18.02.2008
Blutdruckthread

08.02.2008
Rote Beete senkt den Blutdruck: Focus  BBC

17.01.2008
Studie belegt Einfluss von Lärm auf zu hohen Blutdruck: Ärzteblatt

01.01.2008

Momordica charantia gegen Diabetes und Bluthochdruck: PubMed

Empfehlenswert (auch wohlschmeckend) ist  der Salus-Momordica-charantia- Kräutertee Salus



21.10.2007
Übersichtsartikel zu Terminalia arjuna. Terminalia arjuna ist das Pendant zu Salvia miltiorrhiza (TCM) in der ayurvedischen Medizin. Beide sind einsetzbar gegen Bluthochdruck, bei Herzinfarkt  und Schlaganfall - auch vorbeugend.

08.10.2007
Salzkonsum erhöht Blutdruck bei Kindern und Jugendlichen: Medknowledge

05.08.2007
Verspannungen im Nacken erhöhen Blutdruck: Focus Süddeutsche

03.08.2007
Natürlicher Kalziumantagonist Herzgespannkraut: JournalMed 

11.04.2007
Meta-Analyse: Kakao senkt Blutdruck, Tee nicht: Deutsches Ärzteblatt

24.02.2007

Hibiskusextrakt senkt den Blutdruck: PubMed

Hibiscus sabdariffa L.



20.01.2007
Salvia miltiorrhiza (Danshen) bei Bluthochdruck: ScienceDaily

20.03.06
Sesamöl hilft den Blutdruck zu senken:
Sesamöl, Hypertonie

25 Blutdruckmeßgeräte mit Prüfsiegel der Hochdruckliga:

http://www.aerztezeitung.de/docs/2006/01/30/424f0701.asp?cat
 =/medizin/herzkreislauf

31.01.06

Basisdiagnostik bei Hypertonie wird einfacher:

http://www.aerztezeitung.de/docs/2005/07/18/131a1201.asp?cat
/medizin/herzkreislauf

18.07.05

Studie zu Fraxinus excelsior in:

http://www.sciencedirect.com/science?_ob=JournalURL&_cdi=50
84&_auth=y&_acct=C000050221&_version=1&_urlVersion=0&_use
rid=10&md5=6742c7ed60ade9f679efd960716a47bf

(Vol. 99 Issue1)

24.04.05

Die Wurzelrinde von Bocksdorn (Lycium chinense) wirkt blutdrucksenkend. " Der alkoholische und wässrige Wurzelextrakt und das daraus isolierte Kukoamin A wirken im Tierversuch antihypertensiv. Die isolierten Octapeptide Lyciumin A und B hemmen die Aktivität von Renin und ACE." (Hempen 2001: 166)

20.04.05

Rotweinphenole senken den Blutdruck:

http://www.aerztezeitung.de/docs/2004/09/30/176a1004.asp?cat
=/medizin/cholesterin 

Rotweinpulver gibt es bei  www.santaverde.de

12.04.05

Olivenblätter werden traditionell bei Hypertonie eingesetzt. Olacein ist ein potenter ACE-Hemmer, ein weiterer aus den Blättern isolierter Stoff wirkt als Calciumantagonist:

http://www.askic.co.jp/olea/olea.htm  

Patientenleitlinien (Herdecke):

http://www.patientenleitlinien.de/Bluthochdruck/bluthochdruck.html 

Progressive Muskelentspannung: http://www.neuro24.de/entspan.htm  

08.04.05

Weißdorn wirkt fast wie ein Phytobetablocker:

http://www.aerztezeitung.de/docs/1998/11/18/210a1402.asp?cat=  

Omega-3-Fettsäuren (Leinöl) wirken sich günstig auf den Blutdruck aus.

Terminalia arjuna hilft bei Hypertonie und schweren Herzerkrankungen.

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/entrez/query.fcgi?cmd=Retrieve&db=
pubmed&dopt=Abstract&list_uids=7649665 

http://theramune.com/nataptohyp.html 

06.04.05

Salvia miltiorrhiza als pflanzlicher ACE-Hemmer:

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/entrez/query.fcgi?cmd=Retrieve&db=
pubmed&dopt=Abstract&list_uids=13680824  

02.04.05



17.12.2010
Die Tamiflu-Lüge
12.07.2006
Banaba bei Diabetes
07.03.2005
Zimt bei Diabetes