Durchfall



21.01.2013
Antidiarrhoikum Lacteol mit "Goldmedaille" ausgezeichnet: JournalMed


27.02.2012
Akute Diarrhoen mit Laktobazillen behandeln (Lacteol), auch für Säuglinge: Journalmed


09.06.2011
Karottensuppe nach Moro könnte auch EHEC lahmlegen: ÄZ dann noch geriebene Äpfel und Heilerde (siehe unten)

14.08.2007

Mit welchen Probiotika gegen Diarrhoea?: Ärztliche Praxis 

Präparate: Dicoflor 60 und Lactogermina



30.06.2007
Probiotika verhindern antibiotikainduzierte Diarrhö: Ärzteblatt



Zur Behandlung von Durchfall kommen in Frage:

Aloe vera (das durchsichtige Blattmark; den aloinhaltigen gelben Saft, der sich beim Anschneiden bildet entfernen)

Weihrauch, Ringelblumenblüten (ohne Kelch), Kamille (Entzündungen)

Plantago psyllium, Leinsamen (Schleimstoffe)

Hamamelis, Blutwurz (Potentilla erecta), getrocknete Heidelbeeren, schwarzer Tee (Gerbstoffe) - nicht zu viel

Luvos Heilerde (giftbindend)

1 kg geriebene Äpfel über den Tag verteilt, je feiner gerieben desto besser (Pektinwirkung)

ein Fertigpräparat mit getrocknetem Apfelpulver ist Aplona

Moro’sche Karottensuppe

Zutaten: 500g geschälte Karotten

Zubereitung: Karotten mit 1l Wasser 1 – 1 ½ Stunden einkochen und pürieren. Anschließend  die reduzierte

Menge wieder mit heißem Wasser auf 1l auffüllen und  1 gestrichenen TL Salz hinzugeben.

Aus http://www.babyclub.de/cms~Mode~Master~ID~8716316.asp

Dazu noch mehr  und weiteres zu Mohrrüben:

http://www.heilpflanzen-welt.de/naturheilkunde/200507-daucus
-carota-viel-mehr-als-nur-eine-moehre.htm

Uzarawurzel (etwa Uzara), in schweren Fällen Opiumtinktur (Darmmotilität)

Oralpädon (Elektrolyte)

15.08.05


17.12.2010
Die Tamiflu-Lüge
12.07.2006
Banaba bei Diabetes
07.03.2005
Zimt bei Diabetes