Asthma



29.08.2016
Traditionelle Anwendung des griech. Bergtees (Sideritis scardica) durch moderne Methoden erklärt, darüber hinaus potenzielle Anwendung bei neurologischen und neurodegenerativen Erkrankungen:
Z Phytother 2016; 37(02): 85-91 "Die Anwendungsgebiete [...] umfassen Lungenkrankheiten (Asthma, Lungenemphysem, Bronchitis), Erkältungen und Grippe,Husten, gastrointestinale Beschwerden, aber auch Prostatabeschwerden und Angina pectoris."
Anwendung: Teeaufguss aus 3-5 Eßl. getrockneter Droge auf 1l kochendes Wasser (10 Minuten ziehen lassen) oder 10 Minuten in 1l Wasser kochen lassen.
Griechischen Bergtee gibt es  von Dr. Groß


17.08.2016

Riechrezeptor-Typen in unserer Bronchien-Muskulatur: Scinexx

Die Inhalation der ätherischen Öle von römischer Kamille und Khella könnte bei Asthma helfen: Aromatherapie
Siehe auch hier: Khella



20.11.2014
Schweres Asthma, hohes Herzinfarktrisiko: netdoktor


22.08.2010
Paracetamol verdoppelt Asthmarisiko bei Kindern:

03.07.2010
Sanguisorba officinalis hat offenbar antiasthmatische Wirkung: PubMed
Es ist vermutlich als Droge die Wurzel gemeint, die etwa als TCM-Droge erhältlich ist.



16.06.2009
Asthma: Neuropsychiatrische Komplikationen von Montelukast:

28.03.2009
Behandlung von Asthma mit Heilpflanzen: Rosenblom


04.03.2009
Brokkoli schützt vor Asthma: JournalMed


20.09.2008
Studie: Paracetamol bei Kindern könnte Asthmarisiko erhöhen:

28.04.2008

Empfehlung bei Heuschnupfen und Asthma: Kaltauszug aus Scutellaria baicalensis

Drei Teelöffel von Scutellaria baicalensis (ca. 8 Gramm) in 1l kaltem Wasser über Nacht ausziehen lassen. Morgens abgießen und den Absud (ohne die Kräuter) aufkochen (Vorsicht: kocht über) und ca. fünf Minuten köcheln lassen. Über den Tag verteilt trinken, evt. nach dem Essen.. Durch den Kaltauszug entstehen keine Probleme mit Gerbstoffen. Droge am besten von herbasin, zu beziehen über die Schadow-Apotheke in Düsseldorf



22.02.2008
Datenbank "Asthmapflanzen"

06.06.2007
Bei der Mehrheit der Asthma-Patienten ist die Erkrankung trotz Behandlung nicht unter Kontrolle und die Mehrzahl davon hat als lebensbedrohlich empfundene Attacken: Medical News Today

07.05.2007
Ginkgo biloba, Tylophora indica und Tsumura-saiboku-to zur Behandlung von Asthma: PubMed

16.02.2007
TCM-Heilpflanze Sophora flavescens zur Behandlung von Asthma: PubMed

13.01.2007

Adhatoda vasica - richtiger: Justicia adhatoda - (Malabarnuss, Vasaka), traditionell als Bronchialtherapeutikum verwendet, wirkt antiasthmatisch, antiallergisch und antibakteriell (Zeitschrift für Phytotherapie 6/2006)

Zur Anwendung siehe: NIAM 

Malabarnussblätter in KbA-Qualität  gibt es bei KräuterSchulte



26.04.2006
Es kommt zur Behandlung das Weihrauchpräparat H 15 in Frage:
H 15      ZDF  



22.10.2005

Eine chinesische Kräutermedizin (ASHMI) wirkt wie Prednison bei Asthma:

medizin-online

http://www.nlm.nih.gov/medlineplus/news/fullstory_27501.html

http://www.jacionline.org/article/PIIS0091674905013588/fulltext#sec3.7

ASHMI ist ein Extrakt von drei Kräutern: Ling-Zhi (Ganoderma lucidum), Ku-Shen (Radix Sophora flavescentis) und

Gan-Cao (Radix Glycyrrhiza uralensis).


07.09.2005

Asthma-Versorgungsleitlinie

http://www.asthma.versorgungsleitlinie.de/ 


24.03.2005

Coleus forskohlii hilft bei Asthma:

zu Coleus:  http://www.phytotherapies.org/monograph_detail.cfm?id=74   

weiter helfen Weihrauch, Süßholz und Reishi:

http://www.nutritionresource.com/topic.cfm?id=7 

einige andere Heilpflanzen: David Winston 



17.12.2010
Die Tamiflu-Lüge
12.07.2006
Banaba bei Diabetes
07.03.2005
Zimt bei Diabetes