Gycyrrhiza glabra - Süßholz

Süßholz darf nicht überdosiert werden. Es kann sonst das klinische Bild eines Hyperaldosteronismus entstehen. Bei höherer Dosierung als 5 - 15 g tgl. über 4 - 6 Wochen Blutkontrollen durch den Arzt durchführen lassen, um dieses auszuschließen. Aufgetretene Beschwerden verschwinden nach dem Absetzen der Droge nach einigen Tagen. Siehe auch: www.oeaz.at



Süßholz hilft bei SARS und AIDS:

http://www.3sat.de/nano/news/47616/      

16.03.05

Süßholz - bekannt durch Lakritze - bei Hepatitis C und anderen Lebererkrankungen:

http://www.uni-duesseldorf.de/kojda-pharmalehrbuch/apothekenm
agazin/Fortbildungsartikel/2001-12.pdf 

12.03.05


17.12.2010
Die Tamiflu-Lüge
12.07.2006
Banaba bei Diabetes
07.03.2005
Zimt bei Diabetes